Online-Audio gewinnt deutlich Nutzer hinzu - und zwar bei Webradio wie bei On-Demand-Angeboten

Der Zugang zu Smart Speakern verdoppelt sich. Smart Speaker steigern die Nutzung von Online-Audio

Das Smartphone ist das Gerät Nr. 1 für Online-Audio - insgesamt wie auch gekoppelt an das Autoradio

Mit der regelmäßiger werdenden Nutzung steigt der Anteil von Online-Audio an der Audio-Nutzung gesamt

Webradio und On-Demand ergänzen sich - und zwar inhaltlich wie zeitlich

Der Online-Audio-Monitor (OAM) untersucht bevölkerungsrepräsentativ die fortschreitende Nutzung von Online-Audio-Angeboten, -Diensten und -Plattformen in Deutschland. Er löst seit 2018 den Webradio-Monitor (2009 – 2017) ab.

Auftraggeber sind neben der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb), die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) und die Landesanstalt für Medien NRW sowie der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) und der Verband Privater Medien (VAUNET). Durchgeführt wird die Studie von KANTAR.