Präsentation

Präsentation des Online-Audio-Monitors (OAM) 2021

 

Aufzeichnung der Veranstaltung zum OAM 2021 vom 2. September 2021:

 

Twitter: #OAM21

Als bevölkerungsrepräsentative Studie gibt der OAM Auskunft über die Nutzung von Webradio, Musik-Streaming, Hörbüchern und Podcasts und beleuchtet aktuelle Trends im weiter boomenden Online-Audiomarkt.

Der OAM ist ein gemeinsames Projekt der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb), der Medienanstalt für Baden-Württemberg (LFK), der Landesanstalt für Medien NRW sowie des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW), des VAUNET – Verband Privater Medien und der RMS.


Programm Online-Audio-Monitor 2021

10.00 Uhr

Keynote

Siegfried Schneider, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), München

10.15 – 10.35 Uhr

Webradio-Nutzung in Deutschland

  • Präsentation der Ergebnisse

Regina Deck, stellvertretende Bereichsleiterin im Bereich Technik, Medienwirtschaft und Öffentlichkeitsarbeit der BLM, München

  • Interview mit

Petra Lemcke, Geschäftsführerin sunshine live, Mannheim

10.35 – 10.55 Uhr

Podcast-Nutzung in Deutschland

  • Präsentation der Ergebnisse

Steffen Meyer-Tippach, Referent Digitale Projekte, Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb), Berlin

  • Interview mit

Saruul Krause-Jentsch, Head of Studios DACH, Spotify Deutschland, Berlin

10.55 – 11.15 Uhr

Inhaltenutzung und Themenschwerpunkte

  • Präsentation der Ergebnisse

Dr. Lars Peters, Fokusgruppe Audio im BVDW, Berlin

  • Diskussion und Ausblick

Laura Terberl, Ressortleiterin Audio und Video, Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH, München

Mirijam Trunk, Director of Podcast and Audio on Demand Mediengruppe RTL und Chefin Audio Alliance, Berlin

Tobias Bauckhage, Mitgründer und Co-Geschäftsführer Studio Bummens, Berlin

Moderation: Michael Praetorius, Content-Berater und Producer, München


Referentinnen und Referenten

Siegfried Schneider
Siegfried Schneider

Siegfried Schneider ist seit 1. Oktober 2011 Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM). Aktuell ist er außerdem seit 2019 Vorsitzender der Technischen Konferenz der Landesmedienanstalten (TKLM).

Von Januar 2016 bis Ende 2017 war er Vorsitzender der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) und der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK), von Ende 2011 bis Ende 2015 Vorsitzender der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM). Vor seinem Wechsel in die Medienaufsicht war Siegfried Schneider von 2008 bis Februar 2011 Leiter der Bayerischen Staatskanzlei sowie von 2005 bis 2008 Bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus. Bis er 1994 Mitglied des Bayerischen Landtags wurde und hauptberuflich in die Politik ging, war er an verschiedenen Schulen tätig.


Regina Deck
Regina Deck

Regina Deck ist stellvertretende Bereichsleiterin im Bereich Technik, Medienwirtschaft und Öffentlichkeitsarbeit der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM).

Sie vertritt die Landeszentrale als Mitglied in der agma und betreut hauptverantwortlich die meisten Forschungsaktivitäten der BLM. Vor Ihrem Wechsel zur BLM im Oktober 2018 war die studierte Wirtschaftsgeografin und Politikwissenschaftlerin fast 20 Jahre in der Medienforschung bei Kantar (ehemals Infratest) tätig. Dort verantwortete sie u. a. die Forschungsprojekte, die Kantar im Auftrag der Landesmedienanstalten durchführte – so auch den Online-Audio-Monitor, an dessen (Weiter-) Entwicklung sie von Beginn an maßgeblich beteiligt war.


Petra Lemcke
Petra Lemcke

Petra Lemcke ist Geschäftsführerin des größten Radiosenders für elektronische Musik in Deutschland – sunshine live.

Gestartet hat sie ihre berufliche Laufbahn in der Corporate Finance/M&A Beratung von PricewaterhouseCoopers und anschließend Ernst & Young mit dem Fokus auf die Durchführung von Unternehmenskäufen und Fusionen in der nationalen und internationalen Medienindustrie. Anschließend wechselte sie als Head of Mergers & Acquisitions zur REGIOCAST und steuerte den Erwerb von Unternehmensbeteiligungen, aus denen erfolgreiche Radiounternehmen wie Radio BOB und 80s80s entstanden. Zusätzlich übernahm sie später die Verantwortung für das Beteiligungsmanagement zahlreicher Beteiligungen der REGIOCAST Gruppe.In 2016 wurde sie Geschäftsführerin von sunshine live und konzentriert sich seitdem auf die Entwicklung von sunshine live zur größten Plattform für elektronische Musik über die nationalen Grenzen hinaus. Sie ist Mitglied des Vorstandes und des Fachbereichsvorstandes Radio und Audiodienste des VAUNET. 


Steffen Meyer-Tippach
Steffen Meyer-Tippach

Steffen Meyer-Tippach ist Referent für Digitale Projekte und Projektkoordinator Lokaljournalismus bei der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb).

Er berät die Direktorin und den Medienrat der mabb bei lokaljournalistischen Themen und koordiniert verschiedene digitale Projekte der mabb, zuletzt das Projekt Smart Village in Brandenburg. Der studierte Literaturwissenschaftler war Redakteur beim ehemaligen uniRadio Berlin Brandenburg und arbeitete u.a. für das Deutschlandradio und den WDR. Er war Projektmanager beim Medieninnovationszentrum Babelsberg und hat während seines Volontariats bei radioeins (rbb), Bild Online, Okto und ALEX Berlin gearbeitet.


Saruul Krause-Jentsch
Saruul Krause-Jentsch

Saruul Krause-Jentsch ist Head of Studios DACH, Spotify

Seit April 2020 verantwortet Saruul Krause-Jentsch als “Head of Studios DACH” den Bereich Podcasts bei Spotify. Die Aufgaben des von ihr geleiteten Teams umfassen die Auswahl, Produktion und redaktionelle Betreuung der deutschsprachigen Spotify Original und Exclusive Podcasts sowie den Austausch mit Podcaster*innen und Partner*innen. Saruul startete im September 2019 als Managerin Strategy and Operations bei Spotify. Vor ihrer Zeit bei Spotify war Saruul unter anderem als Digital Business Strategist für mehrere Magazintitel bei Condé Nast Publishing sowie als Director im Bertelsmann Corporate Network bei der Bertelsmann SE & CO. KGaA tätig. Zuletzt unterstützte sie als selbstständige Beraterin im Bereich Audio Strategy und Podcasting eine Vielzahl von Unternehmen bei der Entwicklung eigener Podcast-Strategien.


Dr. Lars Peters
Dr. Lars Peters

Dr. Lars Peters ist als Podcast Account Director bei Spotify tätig.

Dort verantwortet er die Aktivitäten der Plattform zur Monetarisierung der Podcast Originals und Exclusives in Deutschland. Der Audio-Experte war zuvor u.a. bei RMS Radio Marketing Service aktiv, wo er sowohl am Aufbau der Webradio- als auch der Podcast-Vermarktung beteiligt war. Vor seinem Wechsel zu Spotify arbeitete Peters vier Jahre als selbstständiger Medien- und Marketingberater, Moderator sowie als Dozent. Von 2018 bis 2021 war er Vorsitzender der Fokusgruppe Audio im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.


Laura Terberl
Laura Terberl ©Jessy Asmus

Laura Terberl ist Ressortleiterin Audio und Video bei der Süddeutschen Zeitung.

Sie hat im Videoteam auch volontiert und danach das neue Audioteam aufgebaut: Mit einem Mix aus reichweitenstarken Free-Formaten und aufwändigen Podcast-Dokus, die in Zusammenarbeit mit diversen Plattformen entstehen. Sie moderiert den Recherche-Podcast Das Thema und das Spotify Original Wirecard: 1,9 Milliarden Lügen. Außerdem steht sie regelmäßig für verschiedene Explainer-Videos vor der Kamera.


Mirijam Trunk
Mirijam Trunk

Mirijam Trunk ist Director of Podcast and Audio on Demand Mediengruppe RTL und Chefin Audio Alliance

Mirijam Trunk (30), geb. in Bamberg, hat ihre journalistische Laufbahn beim Lokalradio in Bamberg und beim Studentenradio M94.5 begonnen. Vor und während ihres Studiums der Psychologie und Kommunikationswissenschaft an der LMU München hat sie mehrere Jahre in den USA verbracht. Nach ihrem Master und der Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München arbeitete sie beim Bayerischen Rundfunk als Reporterin und Nachrichtensprecherin. 2017 wechselte sie zu Bertelsmann. Mit der Gründung der Audio Alliance im Mai 2019 wurde sie zur Geschäftsführerin berufen. Seit April 2021 ist Mirijam Trunk Director of Podcast and Audio on Demand Mediengruppe RTL und weiterhin als Chefin der Audio Alliance für die zentrale Produktion der Bertelsmann Podcast-Inhalte sowie für die Plattform AUDIO NOW verantwortlich.


Tobias Bauckhage
Tobias Bauckhage

Tobias Bauckhage ist Mitgründer und Co-Geschäftsführer der Berliner Podcast-Firma Studio Bummens.

Als Executive Producer verantwortet er dort Shows wie „Cui Bono – WTF happened to Ken Jebsen?“, „Apokalypse und Filterkaffee“ mit Micky Beisenherz oder „Einfach mal Luppen“ mit Toni und Felix Kroos. Außerdem ist er dort für Finance und Sales zuständig.Tobias startete seine Karriere als Journalist bei der Berliner Zeitung (1999-2001), Unternehmensberater bei der Boston Consulting Group (2001-2004) und als Kinofilmproduzent und -verleiher bei Jetfilm (2004-2007). 2007 gründete er zusammen mit seinem besten Freund Jon Handschin in Berlin das Filmportal Moviepilot.de und 2012 in Los Angeles den digitalen Publisher Creators Media. Beide Firmen wurden 2014 und 2018 an den französischen Medienkonzern Webedia verkauft. Von 2011 bis 2018 lebte Tobias in Los Angeles. Aktuell lebt er mit seiner Familie in Berlin.


Michael Praetorius
Michael Praetorius

Michael Praetorius, geboren 1978 in München ist Publizist, Berater und Unternehmer und zudem seit über 20 Jahren im TV- und Radio aktiv.

Michael Praetorius zählt zu den bekanntesten Social Media Persönlichkeiten Deutschlands. Als Dozent an mehreren Bildungseinrichtungen (Journalistenschulen, Medienakademien, Marketinginstituten) hat Praetorius in den vergangen 10 Jahren etliche Kurse gehalten und als Freelancer und auf Agenturseite zahlreiche Marken und Institutionen betreut.